Allgemein

Atemtechnik


Lied des Tages ist diesmal auch schon wieder leicht angestaubt: Breathe Easy von Blue. Anfangs ruhiger, mit Spannungsbogen und dann einem musikalischem Höhepunkt. Kurz um: schön!
Vielleicht hilft das Lied ja mal beim Durchatmen *nett* Soll manchmal helfen.
Machts gut Leute – wir sind alle nicht mehr die jüngsten drum bewahrt euch eure Jugendlichkeit :) *schnief*

17 Comments

  • ehm, da war ich wohl nicht so bei der sache. ich wollte schreiben, dass das ein witz war, nicht dass mir das gleich wieder angekreidet wird

  • „Ehm“ – hat wohl auch ein bisschen länger gedauert bis der Witz bei seinem Erzähler ankam…? :)

    Hey „Herr Kappl“! 😉
    Wenn das denn wirklich manchmal helfen soll dann brauch ich das Lied!:)

    Interessanter Eintrag! Hab schon alles ganz richtig verstanden, oder seh/denk/les ich schon wieder viel zu viel, wie ich ja bei dir des öfteren dazu neige?

    Nicht böse sein wegen heut, ja!?

  • Andy, sei mir bitte nicht böse, dass diese Kinderkacke hier auf deiner Seite ausgetragen wird – aber so unverschämte und saudumme Bemerkungen will ich nicht mal eben dezent ignorieren!

    Kathrin, sag mal geht´s noch?
    Deine bisher glücklicherweise wenigen Kommentare auf dieser Seite find ich eh schon albern und teilweise ziemlich unpassend, aber der letzte hier ist echt die Krönung!
    Wenn du schon nicht in der Lage bist, eine gewisse Ironie aus einem Kommentar herauszulesen (siehe :) am Ende meines Textes), dann solltest du zumindest mal versuchen, dich mit deinen Bemerkungen nicht auf dem niedrigsten Niveau zu bewegen.
    Geb deinen Senf dazu, wo es angebracht ist, aber quäk bitte nicht bei Sachen rein, von denen du den Hintergrund nicht kennst oder die dich nichts angehen.

    Da fällt mir doch spontan ein Zitat ein:
    „Bloß daß´d wos sägst…“ :)

    So, jetzt hat sie genug gemotzt!

    Wie der Eintrag anfängt, so hört er auch auf: „Anfangs ruhiger, mit Spannungsbogen und einem Höhepunkt.“
    Durchatmen, alles wird gut! 😉

  • Andy, du bist der Herr dieser Seite, du kannst alles löschen. Aber ich werde jetzt auch nochmal meinen Teil dazu beitragen…:

    Martina, ja, also bei mir gehts noch gut!
    Meine bisherigen Beiträge haben sich nicht auf dich bezogen (ich weiss schon, warum) also musst du sie auch nicht als „albern und teilweise ziemlich unpassend“ befinden. Der Beitrag zum Kinofilm hatte zB überhaupt nichts mit dir zu tun, also musst du dich darüber auch nicht aufregen. Wüsste auch nicht, was daran so unpassend sein soll?!
    Mit der Ironie hab ich mich wohl wirklich ein bisschen schwer getan, da mir deine Einstellung mit gegenüber bekannt ist und ich mir den tieferen Sinn deiner Bemerkung schon denken konnte. Warst ja auch sonst immer ein Arschloch (entschuldige diesen niveaulosen Ausdruck, aber er trifft es doch ganz gut) zu mir.
    Auch finde ich mein „hdf“ eigentlich ganz treffend, da es doch alles anspricht und von tiefstem Herzen so gemeint war. Alles was ich mir in diesem Moment gedacht hab, war „Ach Martina, halt deine Fresse!“. Wieso also nicht hinschreiben? Schließlich hast du mit deinem letzten Beitrag auch deinen Gefühlen freien Lauf gelassen… Und, um noch einen draufzulegen ist dein Beitrag ein Widerspruch in sich selbst. Wenn du nicht willst, dass ich mich in „irgendwelche“ Sachen einmische, wieso nimmst du es dir dann heraus, es trotzdem zu machen. Denn meine vorherigen Beiträge waren nicht auf dich bezogen, kurz gesagt: sie gingen dich genauso wenig etwas an. Da das Internet aber ein Bereich voller freier Meinungsäusserungen ist und du nicht der Wächter bist, der für den Inhalt dieses Blogs zuständig ist habe ich mich frei gefühlt, auf Andys Seite hier und da mal was dazu zu schreiben (scheinbar, genauso wie du, oder ?) .
    Und zum Schluss auch noch ein Zitat von einem Menschen der sich der deutschen Sprache noch ordentlich bedienen konnte:
    „Innere Überlegenheit: Eigenschaft, die unsere Mitmenschen unglaublich oft übersehen.“ (Helmar Nahr)

  • Da sind einem wohl die Argumente ausgegangen. Hach es tut so gut, als Klügere einen solchen Disput zu verlassen :)

  • Klugscheißerin kommt eher hin.
    Die Klügere bin in dem Fall wohl ich, da ich nicht mehr drauf eingegangen bin.
    Über das Verhalten spätpupertierender 18-jähriger könnte man eine ganze Erörterungen schreiben, aber das ist es mir nicht wert.

    Es geht hier doch eh nur ums letzte Wort!

  • Ja, Bonsay hat mich gerade auf einen Fehler aufmerksamm gemacht: Ihr dürft keine spitzen Klammern posten, wenn ihr nicht gerade HTML-Tags editieren wollt. Macht lieber Sternchen oder runde/eckige Klammern…

    Eure beiden Einträge hab ich geändert und sind jetzt sichtbar! 😀

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.