Allgemein

Zwiebelfisch


Post an den Zwiebelfisch Der Zwiebelfisch, mein heimlicher Liebling der „Spiegel Online„-Seite, ist einfach immer wieder erfrischend und mit so viel Sprachwitz gespickt, dass man sich bei der Arbeit wirklich gerne davon ablenken lässt!

Der Zwiebelfisch ist eigentlich ein Begriff aus der Welt der Textsetzer wenn ein einzelner Buchstabe fälschlicher WeiÃ.e in einer anderen Schriftart gesetzt wurde. Sozusagen das Haustier vom Schusterjungen und dem Hurenkind… (nicht zu verwechseln mit dem Silberfisch, der in manch feuchter Wohnung kreucht und fleucht)

Bei den aktuellen Artikeln, wie zum Beipiel: „Sie oder sie – du musst Dich entscheiden“ (GroÃ.- und Kleinschreibung der Anrede) oder „Ey du, voll tanken, Mann!“ (Zusammensetzung von Adjektiv und Verb) macht es einfach SpaÃ. die deutsche Sprache kennenzulernen.
Auch leidige Themen wie „Das gefühlte Komma“ (nicht Koma!) oder die neue, alte, Rechtschreibreform werden mit so viel Finesse behandelt dass man wirklich vor Lachen anfangen muss zu heulen! Sehr geil gemacht! Leider nur unregelmäÃ.ig erscheinend :(
Nicht nur was für ausländische Bürger die versuchen Deutsch zu lernen, sondern für jeden braven Staatsbürger – keiner kann alles wissen…