Allgemein

NPD-Kundgebung


Die Kundgebung in Erlangen war der letzte Witz! Heute früh ist ab circa 11 Uhr die NPD von der Hauptpost kommend die Henkestraße hochgelaufen und an der Werner-von-Siemens-Straße in eine Seitenstraße bein NH-Hotel eingebogen um dann am Neuen Markt die eigentliche Kundgebung zu starten. Der Demonstrationszug bestand aus circa 100 NPDlern, wobei wirklich alles dabei war: Männlein, Weiblein, jung und alt. Ob man mit so Sprüchen wie „Ali, Mehmet, Mustava – geht zurück nach Ankara“ aber wirklich gegen Hartz IV domenstriert, wie es offiziel angemeldet wurde sei mal dahingestellt.
Sehr lobenswert fand ich aber die Haltung der Stadt Erlangen (Erlangen – offen aus Tradition – gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus) und die Erlanger Überhaupt, die ein Vielfaches der Demonstranten darstellten und mit lauten Pfiffen und abwitzigen Rufen mehr als dagegengehalten haben! Hier Lob ich mi Erlangen!!! Die braunen Typen waren eh so weit weg, dass man noch nicht mal ein Ei oder eine Tomate auf die werfen konnte… aber wenigstens waren viele süße Polizisten und Polizistinnen aus ganz Deutschland anwesend 😀

Update: Auf Grund des großen Zuspruchs auf diesen Artikel wird es ab Montag Abend noch einige Bilder, sowie 2 Handy-Videos geben.

One Comment

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.