Allgemein

Tiergarten Nürnberg oder das große PISA-Loch


Wie ich ja schon erzählt hatte, war das Wochenende über wirklich ein fantastisches Wetter! Was liegt da näher, als einfach mal raus zugehen. Und da ich eh schon lange mal eine Spiegelreflexkamera ausprobieren wollte, bin ich mit der Andrea in den Tiergarten Nürnberg gefahren, um sie die Kamera dort mal auszuprobieren. Es gab wirklich sehr viele schöne Motive – Bilder werden nachgereicht. Die paar Bilder, die gerade zu sehen sind, wurden mit der kleinen Digitalkamera aufgenommen. Afrikanischer und indischer Elefant sowie ein Gecko

Wie wir aber rum gelaufen sind, mussten wir mit Erschrecken feststellen, wie dumm Deutschland doch ist! Da wurden Zebras mit Giraffen, Nashörner mit Elefanten und – der Hammer – ein Steinbock mit einem Octopus verwechselt! Wir haben uns nicht mehr eingekriegt, vor Lachen! 😀
Die „analogen“ Bilder werden demnächst entwickelt. Sollte ich dabei einen Glücksgriff gelandet haben, werde ich die Bilder hier oder bei flickr mal zeigen: Andy beim fotografieren der Totenkopfäffchen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.