Allgemein

Praktische Zwischenprüfung für Mediengestalter


Praktische Zwischenprüfung für Mediengestalter - Vita Oase

Da mich schon einige gefragt hatten, wie denn die Prüfung so war und endlich auch mal sehen wollten, was ich denn fabriziert hab, geb ich hier einen kleinen Ausblick darauf. Leider kann ich nicht mehr zeigen – und sämtliche Bilder haben einen Rechtshinweis, weil sich da die ZFA etwas anstellt… aber das macht ja nichts weiter. Wenn sich jemand aufpissen sollte, dann bekommen alle Models auch noch nen schwarzen Balken übers Gesicht. Zieht alle Photos und den Text ab, dann habt ihr meine Eigenleistung.
Ums kurz zusammenzufassen: Aufgabe war einerseits ein Logo, dass wir als ausgedruckte Vorlage hatten, in Strich umzusetzen (eine Farbe) und eine Schriftart auszutauschen, so dass das Logo ansehnlicher wird.
Desweiteren sollten wir einen 2-Seiter für ein Fitnessstudio in DIN A4 anlegen. Das Studio ist aber keine Mukki-Bude aber auch kein Schicki-Micki-Laden, sondern ein Fitness- und Wellness-Laden für Jung und Alt.
Dann sollte man halt noch etwas auf den Text eingehen und sinnvoll gestalten.
Wie die Prüfung vom Gefühl her war sag ich lieber jedem persönlich… sonst bekomm ich da vielleicht auch noch Probleme mit den Prüfern…
Und nein! Ich habe keine PDF-Datei, schon gar keine druckbare, im Netz stehen – braucht gar nicht fragen…

12 Comments

  • Gratulation, das sieht sehr gut aus. Ich würde da auf jeden Fall sofort loslegen bei dem Vitamintempel.

  • Was mich bei meinem Design etwas nervt ist, dass es auf der 2. Seite etwas verloren aussieht, dass die Schrift etwas kontraststärker sein könnte, dass ich bei einem Bild vergessen hab die Farben zu korrigieren und dass mir erst nach der Abgabe die ganzen Hurenkinder aufgefallen sind *argh*
    Aber naja… das mit dem perfekt werden üb ich noch etwas :)
    Aber DANKE 😀

  • Sebbi trainiert sich jetzt eigene Brüste an, nachdem er in letzter Zeit immer den Kostverächter gespielt hat 😉

  • Finde ich absolut gelungen! Deine armen Gegner! Äh, Mitstreiter :)

  • Hi wollte gern wissen, wie du das Logo umgesetzt hast!!! Bin irgendwie ratlos, habe schon über Schwellenwert versucht, aber bis es umgesetzt ist dauert es voll lange und die Ergebnisse sehen nicht grad super aus.
    Könnte mir jemand dabei helfen!!!
    Wäre für jede Hilfe dankbar!!!
    LG
    Schirin

  • Hi Schirin,
    sorry, dass ich erst jetzt dazu komm, dir auf deine Frage zu antworten und wahrscheinlich hat sich das Thema mittlerweile bestimmt erledigt. Da aber heute auch bei mir in der Agentur eine Besprechung rund um die Zwischenprüfung ist, kam mir deine Frage wieder in den Sinn.

    Ich schreibs hier mal in der Kurzfassung und wenn ich noch dazu komm, werd ich einen ausführlichen Bericht darüber machen.
    Ich hab die Hantel in Freehand umgesetzt und erstmal alle harten Kanten Punkt für Punkt nachgezeichnet. Anschließend die Farben vergeben und dann geschaut welche Lichtkanten plausibel erscheinen. Dafür hab ich 86 von 100 Punkten bekommen :(

    Andere haben Sinnabschnitte (Gewichte, Gewinde, Stange, vorderer und hinterer Bereich) einzeln über den Schwellenwert in Photoshop freigelegt und anschließend wieder zusammengeführt. Dafür gabs bei einzelnen sogar 100 von 100 Punkten.

    Genau genommen ist eine Strichumsetzung aber eine Vektorgrafik. Hätte aber bestimmt das 4fache der erlaubten Zeit verschlungen…

Comments are closed.