Allgemein

Fast-Food-Fundstücke


Was macht McDonalds da eigentlich?
Erweitern ihre Produktpalette immer und immer weiter. Und dann diese Nullnummer mit dem FishMäc, McChicken und HamburgerRoyal -TS. Keine einzige Innovation mit dabei. Salat und Tomate hatten sie eh schon vorrätig. Ganz großes Kino!
Dann läuft diese Testblase von McCafé in Fürth. Ja, richtig gehört: ein McDonalds der ausschaut wie ein kleiner Starbucks und Muffins, Donuts und andere Leckereien zusammen mit vielen unterschiedlichen Röstungen, frisch aufgebrüht, verkauft. Hat doch vor 3 Jahren schon nicht geklappt als man sich Kamps ins eigene Haus holte. Nach einem Jahr war der auch wieder verschwunden. Oder sagt ihr euch: „Hopp wir gehen zum Mc und gehen nen Kaffee trinken?“ Kenn ich eigentlich nur von den älteren Damen die aber eh nichts besseres zu tun haben.
Und jetzt kommts noch besser: Im Sommer (Spätsommer) wird McDonalds obendrein Fahrräder und andere Freizeitartikel verkaufen…
find ich lustig und traurig und bin mal gespannt…

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.