Allgemein

Luckys bekommen eine neue Bausubstanz


Lag bei mir gestern im Briefkasten und ist heute schon bei mir im Blog:

luckystrike.jpg

British American Tobacco führt bei Lucky Strike ja bekanntlich eine neues Verpackungsdesign ein, das derzeit an allen Ecken auf Litfaßsäulen und 18/1 beworben wird. Auf dem Bild seht ihr schon die neue Verpackung, die vielen treuen Rauchern als Preview oder „Erlkönig“ zugeschickt wurden. Bei Wikipedia gibts noch die alte Packung zu bestaunen. Obendrein gabs noch den 24-Stunden-Schlüsseldienst in Form eines Schlüsselanhängers :). Wer gleich noch die beigelegte Antwortkarte abgeschickt, bekommt als Gutzerl ein Minizippo zugeschickt! Obs so schön wird, wie bei den Spreeblick-Podcasts der ersten Stunde wird sich noch zeigen. Wenns da ist, mach ich mal ein paar Bilder und sag bescheid.
Ich fand die Aktion so nett gemacht, dass ich vor Respekt an Grey Grey Hamburg und die Argonauten etwas viral werden möchte. Gar nicht auszumalen, was passieren würde, wenn es keine Tabakwerbung mehr geben dürfte.

10 Comments

  • An der Schachtel ist neu, dass sie keine grauen Längsstreifen mehr hat, einen roten/silbernen Streifen (oben rechts) bekommen hat und auf der Rückseite ein roter Kreis prangt der die Vorzüge des Tabaks feil bietet. (Siehe Aufkleber im Bild rechts)

  • Hast du nicht meinen Raucherhusten bemerkt? 😀
    Ich trag mich in sämtlichen Verteilern ein – und wenn ich sagen muss, dass ich eine Schlampe oder sonst was bin…
    Hauptsache, ich bekomm die Mailingaktionen zugeschickt.

  • Grüße in den Norden! Hey Grey

    @Sebbi: Die meisten Agenturen in Deutschland und auf der Welt haben zwar meist einen großen Namen, sind aber ansonsten in Netzwerken und Holdings aufgehangen.
    Jeder Standort erarbeitet sich sein eigenes Standbein – entweder nach Kunden (B2C, B2B, Clothes, Cosmetics, Mobile) oder aber nach Aufgabengebieten (Consulting, Interactive, Corporate Publishing, Creation, Text etc.)
    Und in den letzten Jahren hat sich ein Trend abgezeichnet, dass man nicht mehr hinschreibt, was man gut kann, sondern wo man her kommt zB. Grey Hamburg, Publicis Erlangen usw.
    Deswegen gehört Grey HH immer noch zu Grey, wobei man Düsseldorf als Ort weg lässt um damit zu signalisieren, dass man der Hauptsitz ist. Ich weiß – kompliziert…

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.