Allgemein

CW20: Themenblock 1 – Blog- und Markt-Analyse


Eigentlich wollte ich für heute nichts mehr über einzelne
Beiträge bloggen, aber sorry – der letzte Redner ist richtig schlecht! Keine
Beleidigung in dem Sinne, aber mit dem Licht und der Luft die in diesem Raum
herrscht gepaart mit seiner monotonen Stimme und der MaFo, die er uns versucht
nahe zu bringen schläft man erstens ein, und zweitens ists auch nur an der
äußersten Oberfläche angekratzt!

Mediatime und Sten Franke mögen Blogs und Foren analysieren,
aber den gleichen Service kann ich persönlich mit Technorati, Google und
Zeitgeist auch alleine erledigen. Dafür zu bezahlen und eine präzise Analyse zu
bekommen, ist einfach vermessen.
Würde mich wirklich wundern wenn die belagbare Zahlen liefern. Blogs kann man
im besten Fall wirklich nur persönlich absurfen und nicht durch ein Analysegrid
durchjagen um eine Antwort auf eine Frage zu bekommen.

Hilfe!!! Wird immer besser! Erst BMW Forum, dann
Tastaturaufkleber und jetzt Staubsaugerbeutel?! Was geht? Träum ich? :)
Tschuldigung, aber hier geht’s doch darum, was mir das Web 2.0 gegenüber dem
old Business an Vorteile bieten kann. Das was ich hier aber gerade höre ist
nichts anderes als eine normale Kundenanalyse, die die GfK oder Icon auch
machen würden… Schade für die Zeit.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.