Allgemein

Marketingstrategie Note 6 – setzen!


Au weia! Wer macht denn sowas?!
Erst das vermurkste Logo – und heute auch noch so verwurschtelte Titel für neue Sendungen im deutschen Fernsehen. Kurz aufeinander starten in der ProSiebenSat.1-Sendergruppe auf Sat.1 „SASHA – DIE SHOW“ und auf kabel eins am 5. Februar „Falco – Die Show“. (Unter anderem wird dort auch Falcos Tochter Katharina zu Gast sein.)
Sowas macht man doch nicht… Ach Leute – denkt halt nur mal kurz nach – nur ganz kurz. Danach dürft ihr auch alle wieder auf 9live weiterspielen…

11 Comments

  • Ich bin auch keine Koryphäe in Sachen Marketing und mach auch meine Fehler – das will ich damit nicht ausschließen. Aber einem so großen Konzern wie ProSiebenSat.1 die alles durch Analysen und Statistiken rechtfertigen müssen, sollte doch auffallen, dass sie einer Show über einen Toten und einem Untoten fasst den gleichen Titel geben.
    Hätte kabel eins es „Tribute to…“ genannt hätten sie gleich noch ne Show-Serie draus machen können.

  • Ich weiß ja nicht … ist das nicht absolut Schnuppe wie so eine Sendung heißen mag? Schaut doch sowieso nur eine Minderheit totalbekloppter Berieselungsfans an 😉

    Aus Sicht eines Senders gibt es andere „Marketingstrategie“-Probleme zu bewältigen. Wie zum Beispiel ist es zu erklären, dass ich nachts auf allen privaten Hauptsendern Menschen mit IQ unter dem Gefrierpunkt von Helium sehe? Mag sein, dass dort niemand normales mehr fernsieht, aber muss man dann sein Image als Sender so in den Dreck ziehen?

  • Wenn du nur auf deinem eigenen Blog so oft kommentieren würdest wie bei mir. Irgendwie kommen hier keine Diskussionen zustande … man klickt sich durch und wieder kein neuer Kommentar … ohne eigene Kommentare gibt es auch keine Fremdkommentare! Du musst den Leuten zeigen, dass du auf jeden Scheiß antwortest und immer der letzte Kommentator überall sein 😉 Auf geht’s!

  • Aus der Sicht eines Marketers macht der Titel schon viel aus.
    Für den gewöhnlichen Zuschauer mag das nicht relevant sein – da habt ihr bestimmt Recht.
    Sasha lief nicht sonderlich toll – Falco dagegen sehr sehr gut.

    Bin etwas am überlegen ob ich solche Themen kommentieren soll. Die wenigsten der Stammleser (Freunde, Umfeld, Erlanger) interessieren solche Themen nicht. Hierfür müsste ich regionaler werden :) Aber das lässt sich ja auch machen…

  • Interessant oder nicht, wenn sich jemand die Mühe macht etwas zu kommentieren (auf meinem Blog zumindest), dann finde ich kann man sich auch als Autor die Mühe machen auf solche Kommentare zu antworten. Gerade wenn es sich um einen der momentanen Frontpage-Artikel handelt.

    Im normalen Leben erwarte ich ja auch eine Antwort oder Reaktion von meiner Umwelt, wenn ich etwas von mir gebe 😉

  • Keine Sorge; hab ich nicht als böse empfunden.
    Was ich nicht mag ist so Gemurmel auf Blogs. Wenn man was zu sagen hat, dann sag ichs. Wenn nicht, bleib ich lieber still.
    Das mag natürlich für Autoren genauso wie für Kommentatoren gelten *g* aber genau aus diesem Grund beteilige ich mich auch nicht mehr an Grundsatzdiskussionen, wer wen lieb hat oder ob der Kulturkreis nun scheiße ist oder besser Zaziki machen kann 😉
    Auch wenns natürlich viele Comments zieht.

    Aber du hast Recht Sebbi. Hin und wieder sollte ich durch eigene Kommentare versuchen die Diskussion am Leben zu halten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.