Allgemein

Mediengestalter Abschlussprüfung 2007


Also die IHK wird immer lustiger – von Jahr zu Jahr hat man bei denen mehr zu lachen!
Meine Azubis dürfen jetzt für einen fiktiven Friseursalon einen Folder gestalten – 5/5-farbig heißt es da.
Jetzt ist aber die Krux an der ganzen Sache, dass sie erst am Dienstag mit dem designen anfangen dürfen und am Donnerstag das Produkt abgeben müssen!

Hat sich die Industrie- und Handelskammer eigentlich mal überlegt dass es sich bei den Abschlussprüfungen um Einzelexemplare handelt? Von der Farbanzahl her bietet sich *** (Druckverfahren nenne ich erstmal nicht) an – das zahlt 1. nicht jeder Ausbildungsbetrieb bei einer Auflage von 10 Stück und 2. gibts im Raum Nürnberg/Fürth/Erlangen auch nicht so viele Druckereien die nur darauf warten, dass jemand presto/pronto etwas gedruckt haben möchte. Im anderen Druckverfahren ists genauso bescheuert, weil dann der Effekt flöten geht. Wenn da alle Azubis drauf losgestürmt kommen, gibts die ersten die weinen, weils bis zum Abgabetermin nicht fertig gedruckt worden ist. Sehr schade, was da wieder zusammengesponnen wurde – aber das ist ja nichts Neues… hatten wir ja alles schon mal.

One Comment

  • hm, mal kucken, was mein azubienchen da macht…bisher sahs ziemlich cool aus – 5/5-farbig – müssen die das abgeben? oha…na mal sehen ;o)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.