Allgemein

Eigentlich könnte ich ja mal wieder umziehen…


Dies ist ein von trigami vermittelter Auftrag Hinweis: Dies ist ein von trigami vermittelter Auftrag.

…seit den nun mehr 26 Jahren, die ich auf der Welt bin, bin ich sage und schreibe 13 Mal umgezogen! Das macht im Schnitt alle 24 Monate eine neue Wohnung. Na und jetzt fragt euch mal, wie lange ich jetzt schon in Büchenbach wohne? *g* Ich seh schon den einen oder anderen schweißgebaded vorm Laptop sitzen… gleich klingelt das Telefon und der Andy fragt ob man zum Kisten schleppen helfen könne.

Nein, keine Angst – aber man darf sich ja mal umschauen, was es in Erlangen und Umgebung für nette Wohnungen gibt. Nebenbei könnt ich ja auch gleich mal nach nem schicken Haus für meine Mutter suchen – die wollte auch endlich mal eine neue Bleibe. Im Internet gibts ja eine Menge Anbieter, wenns um Immobilien für den Kauf oder Miete angeht. Auf Makler hab ich direkt keinen Bock, auch wenn sie manchmal bessere Wohnungen im Repertoir haben, so bekommen sie doch unverschämt viel Geld fürs Nichts-tun – oft sehen sie die Wohnung selbst zum ersten Mal. Da lob ich mir dann eine gute Aufbereitung (mit Grundriss, Innen- und Außenaufnahmen) wie zum Beispiel bei Immowelt.

Was mir als allererstes (leider negativ) aufgefallen ist; man kann im Suchfeld nicht einfach nur eine Stadt eintippen, sonder muss zusätzlich mindestens Miete oder Haus schreiben. Einfach so stöbern (Stadt eintippen und los gehts) geht damit nur über Umwege. Zusätzlich muss ich zwingend den Knopf „Los“ per Maus anklicken. Ein Return bringt hier nichts, weil das ganze im HTML nicht als „form“ angelegt ist. Das ist nicht nur unschön und hinderlich, sondern auch nicht behindertenkonformes HTML. Wolfgang wird mir hier bestimmt beipflichten.

Lässt man dieses Hindernis mal außen vor, kann man wirklich richtige schöne ganze Sätze schreiben, die dann auch noch zu guten Ergebnissen führen. Ich hab Spaßes halber mal nach einer „3-Zimmerwohnung bis 500 Euro zur Miete“ in „Erlangen“ gesucht und auch ein Ergebnis bekommen, das auf alles zutrifft.
Such ich aber nach einem Haus für meine Mutter mit folgenden Kriterien „Haus mit Balkon zum Kauf“ in „Erlangen-Eltersdorf“ bekomm ich zwar ein paar schöne (richtige) Ergebnisse aus der Umgebung, jedoch werden hier lokal Traumhäuser in der Toskana angeboten. Hier sind wieder Trittbrettfahrer unterwegs, die versuchen die Suchergebnisse zu unterwandern, was ich nicht toll finde. Mit Suchkriterien kann man seine Suche zwar weiter eingrenzen, jedoch wäre hier ein Knopf „Makler ausschließen“ sehr schön. Bei ebay kann ich ja auch sagen ob ich Sofort-kauf, Auktionen oder beides sehen möchte.

Noch ein Punkt zum Mausgeklicke. Man kann das ganze aber auch toll finden (ihr merkt, ich bin zwiegespalten *g*). Man kann sich nämlich auch komplett nur per Maus auf der Seite bewegen ohne auch nur einmal die Tastatur in der Hand gehabt zu haben :) Da klickt man sich dann munter von der Startseite > Mieten > Maisonette > durch und kommt hier zu der alternativen Suchmöglichkeit per Landkarte > (nach) Erlangen. Das ist eine sehr coole Variante, die ich nur leider für sehr unterrepräsentiert halte. Da kann man mit ner Coop mit Google, Yahoo oder Microsoft doch bestimmt ne stylischere Variante herausarbeiten oder? Geil finde ich hier aber den Menüpunkt „Mietspiegel“. Normalerweise bekommt man sowas – meines Wissens – nur von Mietvereinen. Wär doch cool, wenn man gleich angezeigt bekäme, ob die zukünftige Wohnung innerhalb des Mietspiegels liegt.

Da ich in meiner Agentur zeitweise auch mit Immowelt zu tun hatte, kenn ich deren alten Interauftritt und muss sagen, dass ich das neue Layout und die vielen kleinen Symbole sehr viel schöner und aufgeräumter finde. Die Seite fühlt sich mittlerweile wie eine richtig tolle Anwendung an, bei der es Spaß macht, sie zu bedienen. Die vielen Editorials um die eigentliche Suchmaschine herum machen den Auftritt abermals rund und ansehnlich. Die Verweildauer der Besucher ist zum Vorgänger bestimmt um einiges gestiegen.

Eigentlich ist und bleibt es ja nur eine Suchmaschine und doch bietet Immowelt alles, was man braucht, wenn man umziehen möchte und keinen Freund zur Hand der nen Freund kennt, der nen Freund kennt, der gerade auszieht. Abschließend muss ich fairerweise auch sagen, dass eine halbredaktionell gepflegte Suchmaschine immer nur so gut wie ihr Content sein kann, und Immowelt sich hierbei nur um die Präsentation des „Wie“ kümmern kann. Und diese Aufgabe haben sie mit Bravur gelöst!

Jedoch hab ich etwas den Verdacht, dass weniger wieder mehr ist – die Seite leidet insgesamt an der Fülle ihrer Möglichkeiten – mir persönlich sinds einfach zu viele Farbtupfer und Störer im Contentbereich. Aber da seh ich ja gerade auch dass sie in Nürnberg einen Online Marketing Manager/in suchen *g* Ob ich morgen einen Anruf bekomme?

Meine Mutter sucht übrigens gerade wieder wie verrückt nach neuen Häusern. Die ist zumindest auf jeden Fall angefixt :)

Technorati Tags: , , , , , ,

One Comment

Comments are closed.