Allgemein

Pokern lernen mit PokerStrategy.com


[Trigami-Review]

Die große Pokerwelle ist mittlerweile vorbeigeschwappt. Jeder wurde im letzten Jahr mindestens einmal mit Poker konfrontiert, egal ob er wollte oder nicht. Dabei gibt es das Poker-Spiel an sich ja schon länger, aber durch Varianten wie Texas Holdem oder als Dreh- und Angelpunkt im letzten James-Bond-Film wurde das Kartenspiel auch der breiten Masse zugänglich gemacht.

Kein Werbeblock auf DSF oder Eurosport – oder kein Monat ohne Stefan Raab spielt Poker – mittlerweile sollte man wissen wie man es spielt.
Wie das aber immer so ist nach der ersten Welle, fängt man mittlerweile an professioneller zu werden. Man will dahinter steigen wie es richtig geht. Das kann man mit Freunden erlernen oder sich ein Buch durchlesen. Sehr viel besser, schneller und fundierter geht das aber zum Beispiel mit der Seite pokerstrategy.com. Hier bekommt ihr unter Video-Anleitungen vom Psychologen Pascal Kühner anschauliche Anweisungen und Herleitungen was bei professionellen Pokern zu beachten ist.

Das Schöne an Pokerstrategy.com ist, dass man sich nicht unbedingt registrieren muss um einen ersten Einblick in die wirklich aufgeräumte Seite zu bekommen. Wer sich jedoch anmeldet hat eine sehr viel größere Auswahl an Videos und anderen Anleitungen auf die er zurückgreifen kann. Und um die Unerfahrenen von den Erfahrenen Spielern zu trennen hat man sich ein Belohnungssystem einfallen lassen. Je mehr Erfahrung man hat, desto höher steigt man im Rang auf. Angefangen bei Basic über Bronze und Silber, kann man sich bis zum 6. Rang (Diamant) hochspielen. Spielt man eine gewisse Zeit nicht mehr, verfällt man in den Status Grau – in dem ihr an der Gemeinschaft nicht mehr teilnehmen könnt. Der Community-Gedanken ist also wirklich enorm hoch. Wer sich daran beteiligt, trifft auf seines Gleichen und kann mit ihnen wachsen. Wer sich ausklinkt kann die anderen nicht mehr nerven.

Und jetzt setz ich mich weiter hin üb noch ein wenig und zock nächste Woche meine Freunde ab – beim Pokern um Gummibärchen 😀

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.