Allgemein

Das iPhone 3G hat verloren – zumindest bei mir


Bye Apple, hello again Nokia.
Hab mir gerade das Nokia E71 bestellt. So gern ich das iPhone der zweiten Generation gehabt hätte, so madig wurde es mir in letzter Zeit gemacht. Lieferschwierigkeiten, Abstürze, keine bessere Kamera, teure Anschaffung und ein Tarif, ders einem nicht wirklich schmackhaft macht zuzuschlagen.

Warum gerade das E71 – das ist doch so groß, so unhandlich, so unsexy – werden sich jetzt bestimmt Einige fragen. Das iPhone ist genauso groß (Vergleich) – nur vielleicht etwas sexier (dummes Wort). Ich finde das ist die ideale Mischung aus Blackberry und iPhone mit den Vorzügen alles nachrüsten zu können (Symbian sei Dank).

  • Die Kamera ist besser (nicht der Brüller – aber 3 MP tuns allemal *g*)
  • Man hat eine vollwertige Tastatur mit richtigen Tasten (sowas wird heutzutage schon als Feature vermarktet!)
  • Der Speicher lässt sich ebenfalls auf 8 GB aufrüsten (fast für lau)
  • Und die Datenflatrate bekomm ich bei O2 zum gleichen Preis wie bei T-Mobile mit dem feinen Unterschied, dass ich 1. max 3 Monate an diese Option gebunden bin und keine 24 Monate an einen vollen Tarif und 2. kann ich VoIP nutzen kann ohne gleich einen Vertragsbruch mit T-M zu begehen.
  • Navigationssoftware gibts ebenfalls für S60 (Betriebssystem hinter dem E71)

Das E71 kann zwar von Haus aus kein geotagging (bei einem, vom Handy aus, geschossenen Bild wird zusätzlich noch der Standort mit hinterlegt) aber das kann man über einen Drittanbieter (locr) nachrüsten/installieren. Das Ding kann WLAN hat längere Akkulaufzeiten, versteht sich mit sämtlichen Bluetooth-Profilen, kann Flash (großes Minus für Apple/iPhone) und kann auch ganz normale MP3-Dateien abspielen. Einziger Nachteil: kein Touchdisplay bei dem ich mit einem Wink das Bild aufzoomen kann – aber das ist wirklich zu verschmerzen.

Ach ja – das ganze gabs für gerade mal 9,99 Euro – sollte man auch nicht außer Acht lassen :)

9 Comments

  • gute Entscheidung! ich kann mich mit Apple auch nicht so richtig anfreunden…aber mein HTC mag ich immer noch :)

  • Jetzt hast halt wieder ein „ganz normales“ Handy 😉

    Wie jedes Jahr warte ich immer noch auf das perfekte Handy, aber die Hersteller wollen nicht … immer fehlt irgendwas. Aktueller Wunsch: iPhone Bedienoberfläche gepaart mit den Funktionen des HTC Touch Diamond und der Fotofunktion des K800i von SonyEricsson (oder dess Nachfolger). Ach so … und natürlich der Akkulaufzeit meines alten Siemens S35 und einem Flaschenöffner *g*

  • Das E71 ist ein Spartphone.
    Das iP ist was anders und ich hoffe dass es bald ernstzunehmende Alternativen geben wird.
    Schade dass einem solche Tarife zugemutet werden und der Vertrieb so grottig läuft.
    Beim iP ist es so wie wenn man jemanden von Twitter, Macs oder meinetwegen vegetarischen Essen überzeugen will. Man kann nicht wirklich erklären was es wirklich *special* macht wenn man nicht täglich damit zu tun hat. Also lässt man es am besten bleiben. :-)
    Hätte mir als 2. Wahl auch ein E61i geholt.
    Symbian finde ich furchtbar hakelig aber immer noch ehrlicher als diese pseudo iP z.B. von Samsung und sinnlosen Animationen.
    Insgesamt find ich es traurig was ich nach 10 Jahren PDA Smartphone im Jahre 2008 geboten kriege.

  • Ich kenn die Kamera vom E71 nicht. Aber bei den Kameras von Nokia hatte ich bisher die Erfahrung gemacht, dass die Bilder bei mehr Pixeln schlicht und einfach größer, aber genauso beschissen waren.
    Die Nokia-Kameras, die ich in Händen hatte, waren jedenfalls für die Tonne.

    Beim iPhone hingegen sind die 2 MP natürlich recht wenig, dafür fand ich die Qualität aber doch recht gut. Und zum Poster macht man ja die wenigsten Handy-Bilder.

    Dass die iPhone-Tarife von T-Mobile ein Witz sind, darüber braucht man nicht streiten… Das empfinde ich aber mittlerweile eigentlich aber bei allen Post-Paid-Tarifen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.