Allgemein

Kabellos surfen mit Fonic


Das Internetz hat mich wieder – und diesmal komplett!
Seit Kurzem gibt es von Fonic ein tolles Angebot mittels dem man für 2,50 Euro am Tag über UMTS surfen kann so viel man will. Also flux in den Saturn gegangen, einen Bluetooth 2-USB-Dongle besorgt und schwupps kann ich von überall in Deutschland (o2 Netzabdeckung vorausgesetzt) surfen was das Zeug hält! 1GB gibts in UMTS-Geschwindigkeit (laut meinem Handy sogar in HSDPA) anschließend wird auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt.

Ist bestimmt nichts für jeden Tag, aber wenn man mal unterwegs ist und der Kunde ruft oder das lokale WLAN oder der Provider zickt, dann ist das wirklich eine tolle Sache. Einen näheren Test gibts vielleicht demnächst – da muss FONIC noch was rüberwachsen lassen *g*

Und die Geschwindigkeitswerte sind jetzt auch nicht soooo schlecht:

(Wie gesagt: wurde per UMTS (HSDPA) bei voller Sendeleistung mittels Bluetooth 2.0 getestet)
Nächste Woche gibts dann mal nen Test der bitte die 16-fachen Werte ausgiebt :)

Update: So – den gleichen Test jetzt nochmal gemacht. Diesmal jedoch nicht über Bluetooth, sondern über WLAN – wobei das Handy als Router für den Laptop fungierte. Sehr schicke Software dieses Joikuspot. Die 15 Euro für den Bluetooth-Stick hätte ich besser investieren können…

Nun ja. Hier die Ergebnisse:

Für eine lumperte Handy-Internetverbindung finde ich das schon sehr ordentlich! Und durch das nette Programm (sorry iPhone – geht nur unter Symbian) hat man immer einen passenden Hotspot für den Laptop dabei und kann diesen sogar noch sharen – ich liebe die mobile Technik!

6 Comments

  • Die Downstream-Werte sind schon eher mies.
    Ich bekomme mit meiner HSDPA Express Card bei O2 so um die 2,5 bis 3 Mbit in Erlangen und Nürnberg.

    Ich versteh nich so ganz wo die 16-fachen Werte herkommen sollen die du erwartest ?

  • Sie würden kommen, wenn es über Kabel statt Bluetooth ginge. Zwar unterstützt Bluetooth 2.0 EDR mit 2,1 mbit, aber das Bild da oben sieht eher nach einer normalen Bluetoothverbindung mit maximal 732 kbit aus, oder nicht?

    Grüße

  • Die Geschwindigkeitswerte schwanken oft in der Gegend rum. Habs mit nem Bluetooth 2.0 EDR-Stick getestet – das Nokia E71 kanns laut Herstellerangaben ebenfalls. Mal schauen ob die Treiber veraltet sind…

    Das 16-fache hol ich dann wieder mit Kabel-DSL zuhause raus. Mit dem Handy an sich kann das nicht funktionieren :)

  • Und das kostet tatsächlich einfach nur 2,50 an den Tagen an denen man es verwendet oder kommen da noch anschlussgebühren und anderer kleinkram dazu?
    Geht das mit jedem (UMTS?)-Handy?
    Für eine lange Bahnfahrt wäre das auch eine super Idee – billiger als ne Zeitschrift…

Comments are closed.