Netzwelt

Nix iPhone 3GS


Nach den langsam aufkommenden Berichten, dass die Exklusivverträge für das iPhone 3GS mit T-Mobile zum Ende des Jahres auslaufen dürften (nach jetzigem Stand), habe ich mich dazu entschlossen doch kein iPhone 3GS zu kaufen. (siehe hierzu auch Bericht auf electrobeans: http://www.electrobeans.de)

Habs am Dienstag mal kurz in der Hand gehabt und bin erschrocken was das für ein unhandlicher Knochen ist! Hab gedacht, das Ding ist so handlich und schmäler als das erste iPhone (ähnlich dem iPod Touch) – aber nix da! Der Kompass macht Sinn, ist aber bei sämtlichen vorangekündigten Modellen von Nokia ebenfalls drin. Einzig die Sprachkommandos, die Geschwindigkeit und das handlichere Schneiden und Uploaden von Videos konnte mich etwas überzeugen. Ich würde mir wegen diesen Features aber kein neues Handy an die Backe schmieren.

Dann warte ich doch lieber, bis bei Nokia das N97 oder der Nachfolger des E71 – das E72 herauskommt. Das E72 ist mit 350 Euro (ohne Vertrag) auch noch im Bereich, dass man sichs mal so kauft und auf Pre-Paid Simyo etc. umsteigt.

Was meint ihr?

3 Comments

  • Bin ja nun die tägliche Nutzung eines iPhones gewöhnt. Ich mag es, dass es nicht zu leicht ist und auch nicht zu klein. Aber das 3GS ist doch nur einen Millimeter breiter und dicker und kein Gramm schwerer … das kann doch unmöglich auffallen, oder doch?

    So klein wie ein iPod touch kann es kaum werden, schließlich muss da auch noch ne Kamera und Modem / Antenne rein.

  • Respekt für diese Entscheidung. Es gibt nicht mehr viele die sich trauen, öffentlich so eine Meinung zu vertreten.
    :)
    benno

  • Aber denk dran wie obercool du bist wenn du in der Öffentlichkeit jedem zeigen kannst was du dir doch alles tolles leisten kannst! 😉

    Ich hab ein E71 und bin sehr zufrieden damit bis auf das Internet surfen. Das ist nicht so komfortabel. Das E72 ist da auch nicht viel besser. Verwöhnt wird man aber mit unglaublicher Akkulaufzeit (für Smartphones heutzutage). Das ist der Hauptgrund weshalb die iPhones so uninteressant sind für mich.

    Schau dir mal das aktuelle Samsung Wave oder das kommende Samsung Galaxy S an. Super Amoled Display, 1 Ghz Prozessor, 1500mAh Akku. Das BADA Betriebssystem im Wave macht auf mich Usability-Nerd einen guten Eindruck.
    Das Galaxy S mit Android und 4 Zoll Display ist da noch interessanter.

    Vorallem ist das Galaxy S schon gehackt, das heißt man darf sich auf Custom Firmwares freuen. Die laufen häufig schneller als die Offiziellen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.