Allgemein

Verzwickt


In Erlangen gibt es keine gescheite 2-Zimmer-Wohnung. Entweder zahlt man so viel wie für eine 3-Zimmer-Wohnung oder man bekommt das letzte Loch. Wahlweise natürlich noch Europakanal oder Langer Johann. *Argh*

Da bleibt einem ja fast nur noch auszuwandern. Toll.

9 Comments

  • Meine Kriterien für eine Wohnung sind, dass sie möglichst nah in Erlangen ist (weiter weg geht aber auch, sollte dann aber wirklich schön sein). Bis 400 € kalt, ab 35qm und Einbauküche. Balkon würde es noch verfeinern. Stellplatz ist mir nicht wichtig. Auf was ich absolut keinen Bock hab ist, dass die Küche im Wohnzimmer oder Schlafzimmer drin steht. Sollte schon ein eigener Raum sein.

    Da werden die 84qm wohl nicht drunter fallen oder 😉

  • Auswandern bringt da nicht viel, hab mich in Wü umgeschaut da ist es das selbe die 3 bis 4 Zimmer Wohnungen kosten genauso viel wie eine 2 Zimmer Wohnung… Liegt denk ich aber mehr daran das ER und WÜ Unistädte sind…

  • Vielleicht kann ich ja meine schmackhaft machen: 3 1/2 DG-Zimmerwohnung (6-Parteien-Haus), 76qm, Tageslichtsbad (Dusche + Badewanne), versetzter Süd-Balkon (Sonne von Ost, Süd und West), Gäste-WC (innenliegend), Küche mit Ablöse (850 € incl. Geschirrspüler). Zentralheizung, analog Satellit + DVB-T-Hausantenne, Hausmeisterservice, Waschkeller (für eigene Waschmaschine), Trockenraum, Kellerabteil, Fahrradkeller. Vermieterin sehr nett! Ist zum 1.4. frei. 520 € kalt + 200 € Nebenkosten (können aber auch weniger sein). In Erlangen, Alterlangen (Falkenstrasse 22).

  • Ja, genau unter der Wohnung. Ist aber oft nicht da. In dem Haus kann man keinen stören :-)
    Hab am Anfang auch gedacht „au weia“ aber hat sich dann sehr schnell gelegt. Sie ist dadurch sehr schnell greifbar, wenn man irgendwas repariert haben will etc.
    (Die Aussage beißt sich eigentlich – triffts aber doch ganz gut)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.