Allgemein

PKW-Maut


Günther Beckstein: PKW-Maut soll Tanktourismus stoppen – stern.de

Ich weiß, hierbei handelt es sich ganz klar um ein Sommerlochthema, aber kann mir das mal jemand erklären? Ich komm einfach nicht drauf, wie ich hierbei sparen soll?! 100 Euro für die Vignette im Jahr und im Gegenzug eine Benzinsteuerreduzierung, die sich ab 10.000 Kilometer im Jahr lohnen soll.
Super! Das ist doch eine Milchmädchenrechnung! Das Benzin wird deswegen ja nicht plötzlich billiger sondern wird preislich weiterhin weltpolitischen Ereignissen unterliegen. Dadurch wird der Tanktourismus doch nicht gestoppt, sondern nur kurzfristig eingedämmt.
Herr Beckstein gehen Sie hierzu bitte nochmal in Klausur – sagt man doch so im MdL-Jargon oder?

5 Comments

  • Pro europaeinheitliches Tankkartell … wir fordern den Einheitspreis. Ich seh schon, irgendwann wird es billiger sein Auto zum Volltanken per Luftfracht nach Venezuela zu schicken, als hier zu tanken :-)

  • Vor kurzem hab ich irgendwas von 2,50 € pro Kilo Luftfracht gehört. Also 5 Euro plus Steuern und Pauschalen – naja. Wenn du 4-5 Wochen auf dein Auto verzichten kannst ist das bestimmt eine Überlegung wert :)

  • Da schalten sich meine unternehmerischen Instinkte ein … Flugfrachtunternehmen für Auslandssprit werden bald en masse gegründet werden 😉

  • Ich verstehe deinen Kritikpunkt nicht.
    Das Benzin soll doch expizit billiger gemacht werden. Eben auf das Niveau der Nachbarländer.
    Soweit zumindest die Theorie.

  • Ich kann einfach nicht glauben, dass es bei der Autovignette bei gleichzeitiger, dauerhaften Senkung des Benzinpreises bleiben würde.
    Das wäre einmalig in der deutschen Geschichte.
    Bis jetzt wars doch immer so: Plötzlich hat man Mehreinnahmen und *schwups* tut sich ein neues Milliardenloch auf, dass man 3 Wochen vorher noch nicht kannte. Lass es irgendwelche Tunnel sein oder das LKW-Mautsystem verletzt irgendwelche Patente oder die ganzen Hallige wollen per Brücken angebunden werden – irgendwas wird schon sein.

Comments are closed.