Allgemein

Riesiger iTunes-Pfosten


Was der Sebbi als Kleines iTunes-Stöckchen ankündigte erweist sich, auf Grund seiner Länge, als riesigen Pfosten! Dauert ja ewig das auszuwerten…
(Als Grundlage nehm ich mal lieber meinen iPod, da ich aufm Rechner kaum was liegen hab)
Anzahl der Lieder und Gesamtspieldauer
6621 Lieder und 29,6 Tage Musik

Sortiert nach Titelname (erstes Lied)
’97 Bonnie & Clyde (wegen dem blöden Apostroph)

Sortiert nach Titelname (letztes Lied)
Zwischenstück (von ATB)

Sortiert nach Album (erstes Album)
#1’s (Destiny’s Child)

Sortiert nach Album (letztes Album)
Zeitgeist (von Schiller)

Sortiert nach Dauer (kürzestes Lied)
Intro (0:04 Beyoncé – Speak My Mind)

Sortiert nach Dauer (längstes Lied)
The Politics of Dancing 2 Tour (live @ Frankfurt) – Paul van Dyk (3:09:40) – längere Stücke hab ich auch, sind dann aber Hörbücher (4x so lang!)
Top 10 der am häufigsten gehörten Lieder

  1. James Blunt – High (Back To Bedlam) 21x
  2. James Blunt – You’re Beautiful (Back To Bedlam) 19x
  3. Lux – 100 Billion Stars (Café del Mar Vol 8) 19x
  4. Dandy Warhols vs Mousse T – Horny As A Dandy 18x
  5. Nickelback – Photograph (All The Right Reasons) 18x
  6. Artful Dodger – Movin‘ Too Fast 17x
  7. Schiller mit Jette von Roth – Der Tag (Trance Voices Vol.19) 17x
  8. Thomas Newman – Any Other Name (Café del Mar Vol 8) 16x
  9. Twista Feat. Faith Evans – Hope (Coach Carter) 16x
  10. The Source ft Candi Staton – You Got the Love 16x

Die letzten 5 gehörten Lieder
…der lief in der Tasche weiter… finde die Auswahl aber nicht schlecht, bis auf King Kong – dazu braucht man schon ne komische Stimmung :)

  1. Robbie Williams – Strong (The Ego Has Landed)
  2. James Newton Howard – Beauty killed the Beast II (King Kong)
  3. Annett Louisan – Das Spiel (Boheme)
  4. Laith Al-Deen – Kann es sein (Für Alle)
  5. Deep Forest – Sweet Lullaby (World Mix)

Die letzten 5 hinzugefügten Lieder
Jetzt wirds heftig :)

  1. Großstradtgeflüster – Ich Muss Gar Nix
  2. Westbam & The Love Committee – United States Of Love (Loveparade 2006)
  3. Brian Cross – 4 U
  4. Tiesto – A Tear In The Open (Leama & Moor Remix)
  5. Pryda – Aftermath

Also dieses Stöckchen reich ich mal nicht weiter – soll sich nur der nehmen, der es auch wirklich ausfüllen würde. Die Kathrin weiß aber mittlerweile auch was iTunes ist – vielleicht reichts ja für die Kommentare :)

5 Comments

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.