Kultur

Avatar 3D – Aufbruch nach Pandora


War soeben in Avatar 3D (Avatar – Aufbruch nach Pandora) und ums kurz zu halten: WAS EIN GEILER FILM!!!

Dachte am Anfang auch: „Hmm, die Technik mag ja ganz nett sein, 3D… okay, aber die Handlung kann dann ja nur Mist sein.“ Hab dann auch noch Kritiken auf Spiegel Online und heise gelesen, und ich muss sagen: macht euch selbst ein Bild davon und lasst euch überraschen.

Ich hab schon lange keinen Film mehr gesehen, der mich auf Anhieb so in seinen Bann gezogen hat. Besonders in 3D zieht es einen in die Welt der Navin hinein, dass ihr für nen Augenblick vergesst einen Film anzusehen. Manche Dinge in der Handlung sind mit Sicherheit vorhersehbar – und hin und wieder springts auch ein wenig um in der Geschichte voran zu kommen. Da weiß ich nur leider nicht, ob das im Computerspiel, dass bereits seit 2 Wochen auf dem Markt ist, genauer erklärt wird. Wie dem auch sei: die Bilder und die Technik sind nicht von dieser Welt. Hab noch nie so gute CGI Grafik gesehen. Eigentlich kann man schon gar nicht mehr davon sprechen, da die Charaktere richtige Charaktere sind! Mir hats zumindest die Schuhe ausgezogen.

Der Film wird mit Sicherheit ein Treiber für HD-Fernseher und Bluray-Player werden. Und für 3D-Fernsehen obendrein. Benchmark auf voller Breite. Was Titanic für die Mädels war, kann Avatar für die Generation 2.0 werden – ein Film, den man sich auch mal öfter ansehen kann.

Ein Bischen was aus „Prinzessin Mononoke“, „Der mit dem Wolf tanzt“, „Disneys Pocahontas“ und „Last Samurai“. Alles bekannte Geschichten, vom Feind, der letztlich die Seite wechselt und sich in die Tochter des Anführers verliebt. So viel kann man verraten. Wie das ganze dann aber umgesetzt wurde ist einfach nur *wow*

3 Comments

  • Kann dir nur zustimmen habe den Film auch gestern in der Preview gesehn. Die Welt ist einfach beeindruckend und die Story hat mir auch gut gefallen.

    Vom 3D war ich allerdings nicht so beeindruckt. Ich fand teilweise schade das nur die Menschen im Vordergrund gestochen scharf warten und der Hintergrund dann doch eher verschwommen. Außerdem hab ich das Gefühl das durch diese billigen Plastik Brillen ein ganz schöner Qualitätsverlust auftritt.

    Trotzdem ein genialer Film werde ihn auf jedenfall nochmal auf Blueray angucken.

  • Ich liebe diesen Film. Eigentlich wollte ich ihn mir gar nicht ansehen, mag solche fantasy-filme eigentlich überhaupt nicht. Dann waren viele von meinen Freunden im Kino und alle haben geschwärmt. Trotzdem konnte ich mich nicht überzeugen lassen ins Kino zu gehen. Nun gibts ihn auf DVD, da hab ich mich erweichen lassen ihn anzuschauen. Der Film hat mich auch sofot in seinen Bahn gezogen und verzaubert. Die Zeit vergeht so schnell und ist echt super gemacht. Danach hab ichs bereuht ihn nicht im Kino angesehen zu haben 😉

    [Edit] Link wurden vom Admin gelöscht.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.